Mitarbeiter der NEW überreichen 7.000 Euro Spendengelder an Vereine der Region

Das Foto zeigt: Hintere Reihe (von links) Harald Mehls (Verein der NEW); Frank Koslowski (Verein der NEW), Christian Rother (Lebenshilfe Kreis Viersen e.V.), Wolfgang Hummes (Vorsitzender vom Verein der NEW), Charlotte Häke, Vorsitzende des Vereins Sternschnuppen für behinderte Kinder e.V.), Hubert Nellen (Bürgerverein Frimmersdorf), Reihe vorne (von links): Otto Gaudlitz (Verein der NEW), Stephanie Tauber (Leiterin der Kita Biberburg), Anja Kothe (Kita Biberburg), Kathrin Henßen (kommissarische Schulleiterin der Förderschule Dahlener Straße), Ana Carreno (Kita Kleinenbroich), Rita Weinberg (Katholischer Kirchenverband Grevenbroich – Vollrather Höhe). Foto: NEW

Mitarbeiter der NEW-Gruppe spendeten im Rahmen einer internen Feierlichkeit 7.000 Euro für soziale Zwecke. Diese stolze Summe wurde vom „Verein der NEW“ im Namen der NEW AG an sieben gemeinnützige Vereine in der Region verteilt:

• Katholischer Kirchenverband Grevenbroich – Vollrather Höhe
• Bürgerverein Frimmersdorf
• Kita Kleinenbroich
• Förderschule Dahlener Straße
• Kita Biberburg (Tönisvorst)
• Sternschnuppen für behinderte Kinder e.V. (Grevenbroich)
• Lebenshilfe Kreis Viersen e.V.
Der „Verein der NEW“ hat eine über hundertjährige Geschichte. Zu den rund 1.500 Mitgliedern gehören neben aktiven Mitarbeitern auch Ruheständler der NEW-Gruppe. In den vergangenen Jahren kamen bei verschiedenen internen Veranstaltungen des Konzerns, die vom „Verein der NEW“ organisiert und durchgeführt wurden, über 80.000 Euro für soziale Zwecke und Projekte in der Region zusammen.

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Veranstaltungen nicht nur das Gemeinschaftsgefühl unserer Mitarbeiter stärken, sondern mit dem Erlös auch soziale Projekte in der Region unterstützen“, sagt Wolfgang Hummes, Vorsitzender vom „Verein der NEW“. Das Team um Wolfgang Hummes organisiert neben einer Jubilarfahrt für ehemalige Mitarbeiter beispielsweise auch Betriebs- und Familienfeiern.