Nach Einbruch in Holt: Bitte um Hinweise aus der Bevölkerung

Im Zuge der Fahndung nach zwei Einbrechern bittet die Polizei Mönchengladbach um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Tat wurde am Montag, 18. November, vermutlich gegen 11.30 Uhr in Holt an der Josef-Drauschke-Straße begangen.
Die beiden unbekannten männlichen Tatverdächtigen, die neun Tage zuvor, also am Samstag, 9. November, kurz vor 18 Uhr bereits einmal am späteren Tatort waren, möglicherweise um das Objekt auszuspionieren, klingelten am Vormittag des 18. November zunächst an dem Einfamilienhaus, überkletterten dann ein Gartentörchen und hebelten schließlich eine Terrassentür auf der Rückseite des Gebäudes auf.
Bei dem Einbruch erbeuteten sie Bargeld und Schmuck.

Das Haus verfügt im Außenbereich über eine Videoüberwachung. Ein bei der Tat aufgenommenes Foto ist jetzt im zentralen Fahndungsportal der Polizei NRW zu sehen:

https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/moenchengladbach-tageswohnungseinbruch

Die Polizei Mönchengladbach fragt: Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tatverdächtigen machen?
Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 02161-290.

(ds)