Nach tödlichem Unfall mit Motorroller: Wer hat die Beteiligten vorher in Kleinenbroich gesehen?

Am vergangenen Sonntagabend hat sich auf der Korschenbroicher Straße in Mönchengladbach ein folgenschwerer Unfall mit einem mit zwei Personen besetzten Motorroller ereignet. Ein 27-jähriger Mann kam hierbei ums Leben, eine 26jährige Frau wird derzeit noch mit schwersten Verletzungen im Krankenhaus behandelt.

Die Unfallermittler der Polizei Mönchengladbach ermitteln mit Hochdruck und bitten die Öffentlichkeit nun, da neue Erkenntnisse vorliegen, noch einmal dringend um ihre Mithilfe:
Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, haben sich der Mann und die Frau an besagtem Sonntag (11.02.2018) vermutlich zwischen 18:50 Uhr und 19:30 Uhr am Bahnhof im benachbarten Kleinenbroich aufgehalten.

Die Polizei fragt: Wem sind dort eine Frau mit einem rosafarbenen und mit blinkenden LEDs besetzten Hut sowie ein Mann mit schwarzem Motorradhelm aufgefallen? Wer hat die beiden Personen an einem Roller oder mit dem Roller (vermutlich in Richtung Mönchengladbach) wegfahren sehen?
Wer Angaben jeglicher Art hierzu machen kann wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen zu "Nach tödlichem Unfall mit Motorroller: Wer hat die Beteiligten vorher in Kleinenbroich gesehen?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*