Neubau Konstantinstraße 188/190 nun der Bestimmung übergeben

Am Freitag den 11.09.2015 wurde der Neubau auf der Konstantinstraße 188 / 190 Ecke Konstantin- / Heukenstraße seiner Bestimmung übergeben und gesegnet.
Der Aufsichtsratsvorsitzende der Kreisbau AG, Ralf Kremer, begrüßte zu Beginn die erschienen Gäste.
Es waren Bewohner des Neubaus, Mitglieder aus Politik, Vereinen, Mitarbeiter und Verantwortliche der Kreisbau AG, wie auch Pastor Guido Fluthgraf bei dieser Zeremonie anwesend.

kreisbauDer Vorstand der Kreisbau AG Hans-Jürgen Meisen ging zu Anfang auf die lange Zeit vom Verschwinden der ungenutzten Immobilie bis zum Neubau ein.
Die Erbengemeinschaft, der dieses Gebäude gehörte, konnte sich bis 2012 nicht zum Verkauf entscheiden.
Nachdem die Kreisbau AG das Haus erworben hatte und der Abriss vollzogen war kamen neue Probleme auf.
Die geplante Tiefgarage konnte wegen der Bodenverhältnisse nicht gebaut werden, daher musste ungeplant werden.
Es wurden Carports im Hof errichtet.
Wegen der Probleme wurde das Gebäude erst nach ca. zweijähriger Bauzeit fertig gestellt.
Mit Freude konnte Herr Meisen vermelden, dass das Haus mit 14 modernen Wohnungen von 40 bis 100m² komplett vermietet ist.
Des Weiteren befinden sich ein Ladenlokal und eine Praxis insgesamt 1.300 m² in dem Gebäude.
Die Kreisbau AG investierte rund 2,5 Millionen Euro in den Neubau.
Oberbürgermeister Hans-Wilhelm Reiners war ebenfalls erschienen und meinte, wenn er nach Giesenkirchen kommt, was leider nicht allzu oft vorkommt, wäre das Wetter immer gut bis sehr gut.

Zu den investierten Baukosten von ca. 2,5 Mill. Euro erwähnte er, dass dieser Betrag überwiegend heimischen Handwerksbetrieben zugutekomme.
Pastor Fluthgraf weihte das Gebäude und segnete die Bewohner und wünscht allen friedliches Wohnen und Schaffen in diesem Gebäude.
Zum Abschluss der Einweihungsfeier waren alle Anwesenden eingeladen sich an Gegrilltem und kühlen Getränken zu laben.
Die Kreisbau AG wird eine Woche später ein weiteres Gebäude in Giesenkirchen einweihen können, nämlich den neu errichteten Kindergarten an der Kleinenbroicher Straße, darauf können sich alle Beteiligten freuen.