Neues Konzept fürs Giesenkirchener Schützen- und Heimatfest 2023

Neuer Schützenkönig in Giesenkirchen: Ralf Kremer; Foto: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Giesenkirchen

Am Sonntag, den 22.01.2023 fand die Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Giesenkirchen statt.

Zum Auftakt feierten die Mitglieder der Bruderschaft gemeinsam mit der Gemeinde den St. Sebastianustag mit einer Schützenmesse in St. Gereon.

Brudermeister Ralf Werner Kremer

Im Anschluss begrüßte Brudermeister Ralf Werner Kremer im Gereonshaus knapp 80 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Nach dem Rückblick auf das vergangene Schützenjahr und dem erfreulichen Kassenbericht wurden der 1. Kassierer Uli Jahn, der Schriftführer Rainer Vieten und der 1. Beisitzer Paul Wischnewski von der Jahreshauptversammlung in Ihren Ämtern bestätigt. Neuer 2. Kassierer wurde Udo Strerath, als Beisitzer wurden Werner Delvos und Ralf Kremer neu in den Vorstand gewählt.

Nach den Wahlen befasste sich die Jahreshauptversammlung mit einem neuen Konzept für das Schützenfest 2023 und den Krönungsball 2023. Die Jahreshauptversammlung beschloss hierzu einstimmig folgende Punkte für das Schützenjahr 2023:
Neuer Marktmeister und somit verantwortlich für den Aufbau und die Ausstattung des Kirmesmarktes ist Sven Tusch (Imbissbetrieb Römgens). Sven Tusch hat großer Erfahrungen in diesem Bereich. Mit ihm möchte man den Kirmesmarkt in Giesenkirchen wieder zu alter Pracht bringen.

Den Zeltbetrieb und den Biergarten vor dem Schützenzelt übernimmt die Firma Jansen

Das Schützenfest selbst wird vom Programm her anders als in den Jahren zuvor ablaufen. Samstag, Sonntag und Montag bleiben unverändert. Am Dienstagabend wird es aber nach der Parade zum Abschluss des Schützenfestes dann einen großen Zapfenstreich auf dem Konstantinplatz vor der Pfarrkirche geben. Im Zelt wird es dienstags keine Abendveranstaltung mehr geben.

Beim Krönungsball wird die Bruderschaft zukünftig auf ein Zelt verzichten.
Der Krönungsball 2023 soll im Pädagogischen Zentrum des Franz-Meyers-Gymnasium stattfinden.

Die Bewirtung wird dort Gert Dürselen von der Gaststätte Kreuels für die Bruderschaft übernehmen.
Das Giesenkirchener „Dreigestirn“ bestehend aus Schülerprinz Luca Hoeveler, Jungkönig Darwin Lauenburger und Schützenkönig Ralf Kremer freuen sich nun auf ein schönes Schützenjahr.

5 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!