Noch vier Tage bis zur Bundestagswahl –
Ergebnisse am Sonntagabend im Internet abrufbar

Am Sonntag, 26. September, ist Bundestagswahl. Rund 185.000 Wählerinnen und Wähler sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Wann sind die Wahllokale geöffnet?

Die Wahllokale sind am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wer dort wählen geht, sollte seinen Personalausweis mitbringen. Welches ist das richtige Wahllokal?

Welches das richtige Wahllokal ist, steht auf der Wahlbenachrichtigung, kann aber auch im Wahllokalfinder auf der städtischen Webseite unter www.stadt.mg/meinwahllokal nachgeschaut werden. Welche Infektionsschutzregeln gelten in den Wahllokalen? Die Stadtverwaltung hat einiges unternommen, um das Wählen an der Urne auch unter Corona-Bedingungen so sicher wie möglich zu machen. Die Wählerinnen und Wähler müssen aber keinen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorlegen. Sie sind verpflichtet, im Wahllokal mindestens eine medizinische Maske zu tragen. Also: Maske nicht vergessen! Wahlbenachrichtigung verloren – was nun?

Wahlberechtigte, die ihre Wahlbenachrichtigung verlegt oder verloren haben, können dennoch wählen. Im Wahlraum müssen Sie sich mit ihrem Personalausweis oder Reisepass ausweisen können, wenn der Wahlvorstand Sie dazu auffordert. Bis wann kann man Briefwahl beantragen?

Wer am Sonntag etwas anderes vorhat, kann noch bis Freitag, 24. September, 18 Uhr in den beiden Wahlscheinbüros im Vitus-Center und im Rathaus Rheydt die Briefwahl beantragen und dort auch direkt seine Stimme abgeben. Auch hierfür den Ausweis nicht vergessen.

Meine Briefwahlunterlagen sind nicht angekommen – und jetzt?

Wer einen Wahlschein beantragt, aber nicht erhalten hat, kann ihn noch am Samstag, den 25. September, von 8 Uhr bis 12 Uhr im Vitus-Center, 5. Etage, durch einen neuen ersetzen. Ich kann wegen Krankheit oder Quarantäne doch nicht ins Wahllokal. Was kann ich tun?

Wer am Wahlsonntag wegen einer Krankheit oder Quarantäne nachweislich (bitte Attest vorgelegen) nicht ins Wahllokal kann, kann am Sonntag von 8 Uhr bis 15 Uhr im Vitus-Center, Passage, 1. OG, einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen erhalten. Die Person, die die Unterlagen abholt, muss eine Vollmacht der oder des Wahlberechtigten vorlegen.

Zu spät für die Post – Wo kann ich meinen Wahlbrief abgeben?

Alle roten Wahlbriefe müssen am Wahlsonntag bis spätestens 18 Uhr dem Wahlamt vorliegen. Wer den rechtzeitigen Gang zur Post verpasst hat, kann den Wahlbrief auch in die Briefkästen der Verwaltungsgebäude im Stadtgebiet einwerfen.

Das geht auch am Wahlsonntag am Vitus-Center bis 18 Uhr, am Rathaus Rheydt bis 17 Uhr, sowie in den Verwaltungsstellen Hardt, Rheindahlen, Neuwerk, Giesenkirchen, Odenkirchen, Wickrath sowie in den Verwaltungsgebäuden Fliethstraße, Aachener Straße, Weiherstraße und Rathaus Abtei bis 16.30 Uhr. Wie läuft die Stimmauszählung?

Wenn die Wahllokale geschlossen sind, werden die rund 2.400 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer beginnen, die abgegebenen Stimmen in den 179 Urnenwahlbezirken und 60 Briefwahlbezirken auszuzählen. Wenn die Stimmauszählung abgeschlossen ist, wird Wahlleiter Oberbürgermeister Felix Heinrichs das vorläufige Endergebnis an den Landeswahlleiter übermitteln und anschließend öffentlich bekanntmachen.

Wo kann ich die Ergebnisse erfahren?

Die Wahlergebnisse können auch schon während der Stimmauszählung auf der städtischen Webseite und im Votemanager der ITK-Rheinland abgerufen werden.

Die Internetadresse für den Aufruf der Ergebnisse der Bundestagswahl lautet:

https://wep.itk-rheinland.de/vm/prod/bw_2021/05116000/praesentation/index.html

Kommentar hinterlassen zu "Noch vier Tage bis zur Bundestagswahl –
Ergebnisse am Sonntagabend im Internet abrufbar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*