Pkw fährt Fußgänger an und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Pkw fährt Fußgänger an und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochmorgen gegen 07:50 Uhr wurde ein 18jähriger Fußgänger auf der Nievelsteinstraße in Odenkirchen von einem Pkw angefahren. Der junge Mann wurde auf die Motorhaube geladen, stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und blieb am Boden liegen. Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der junge Mann war mit dem Bus der Linie 002 auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle. Er hatte den Bus an der Haltestelle Nievelsteinstraße verlassen und ging in Richtung Konnental. Wenige Meter weiter überquerte er die Straße. Als er fast die gegenüber liegende Straßenseite erreicht hatte, wurde er von dem Pkw am rechten Bein erfasst. Vermutlich kam dieses Fahrzeug aus der Straße Konnental und fuhr anschließend in Richtung Marie-Juchacz-Straße davon.

Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrsinspektion gehen davon aus, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben. Möglicherweise haben auch Fahrgäste der Linie 002 Beobachtungen gemacht.

Hinweise an 02161-290.