POL-MG: In Mönchengladbach wird immer noch zu oft viel zu schnell gefahren

PolizeiIm Rahmen der Stadtteilkontrolle in der Rheydter Innenstadt fielen erneut übermäßig viele Fahrzeugführer auf, die mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren.
Im Kontrollzeitraum wurden durch die eingesetzten Einsatzkräfte von Stadt und Polizei Mönchengladbach insgesamt 326 Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt.
Hier ragten 20 Fahrzeugführer heraus, die so schnell waren, dass sie ein Bußgeldverfahren erwartet. Drei von diesen erwartet zudem ein einmonatiges Fahrverbot, da sie in einem 50er – Bereich mit nahezu 100 km/h gemessen wurden.

 

Die Geschwindigkeitsmessungen fanden zum Großteil im Bereich von Schulwegen statt. In diesem Zusammenhang weisen Stadt und Polizei Mönchengladbach nochmals auf das gerade neu begonnene Schuljahr und der damit verbundenen Vielzahl von Schul – bzw. Verkehrsneulingen hin.

Darüber hinaus wurden 75 Verstöße unter anderem wegen des Fehlverhaltens von Radfahrern, Fehler beim Abbiegen oder der Gurtanlegepflicht geahndet.

0 - 0

Thank You For Your Vote!

Sorry You have Already Voted!