Raub auf Mitarbeiter eines Wettbüros

DSC_1621Der 60jährige Mitarbeiter eines auf der Hindenburgstraße ansässigen Wettbüros wurde gestern Abend gegen 23:15 Uhr auf der Badenstraße in Höhe Haus Nr. 7 Opfer eines Raubüberfalls.
Als der 60-Jährige dort aus seinem Fahrzeug stieg, wurde er überraschend von einem Unbekannten von hinten angegangen. Ihm wurde der Mund zugehalten und er wurde zu Boden gedrückt. Währenddessen griff eine zweite Person in seine Jackentaschen und entnahm daraus eine größere Summe Bargeld. Hierbei handelt es sich um Firmengelder, die von dem Überfallenen transportiert wurden.

 

 

Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Eine Beschreibung durch den Geschädigten ist nicht möglich.

Die Polizei sucht Hinweise zu dem Vorfall und zu den Räubern unter Telefon 02161-290.