Raubüberfall auf Spielhalle – bewaffneter Einzeltäter flüchtig

Raubüberfall auf Spielhalle – bewaffneter Einzeltäter flüchtig

Am Dienstag (Silvester), 31.12.2013, 21.26 Uhr, wurde eine 43jährige Angestellte einer Spielhalle auf der Straße Zur Burgmühle in Odenkirchen Opfer eines Raubüberfalls.

Zur Tatzeit begab sich ein unmaskierter Mann in die Räume der Spielhalle und forderte unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe von der anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld.

Als die Geschädigte dieser Forderung nachkam, griff der unbekannte Mann in die Kasse und entnahm das vorhandene Scheingeld. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben : ca. 21- 25 Jahre alt, 180 – 190 cm groß, vermutlich Deutscher.
Die unmittelbar eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ; die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu Tat, Täter oder Fluchtverhalten geben können, werden gebeten, sich unter 02161/290 bei der Polizei Mönchengladbach zu melden.