„Respekt für internationales Engagement“ –
Gülistan Yüksel trifft kulturweit-Alumni

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Das gilt auch für die beiden kulturweit-Alumni Verena Eberhardt und Yassin El Abdouni, die nicht nur gereist sind, sondern auch in der Fremde gelebt und gearbeitet haben. Möglich wurde dies durch den kulturweit-Freiwilligendienst. Im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Gülistan Yüksel erzählten die beiden Mönchengladbacher von ihren Erlebnissen.

„Ich habe während meines Bachelorstudiums in Kulturwissenschaft für sechs Monate am „kulturweit“-Programm teilgenommen. Während meiner Tätigkeit als Freiwillige am Goethe-Institut in Ljubljana (Slowenien) habe ich einen intensiven Einblick in die Kultur- und Bildungsarbeit einer deutschen Institution im Ausland erhalten. Ich konnte dort sowohl im Bereich Programm- als auch Spracharbeit mitwirken und wurde in laufende Projekte des Instituts mit einbezogen. Während meines Aufenthalts verstärkte sich mein Wunsch, später in der Kultur- und Bildungsarbeit tätig zu werden und mich für ein entsprechendes Masterstudium zu entscheiden“, berichtet Verena.

Yassins Erfahrungen waren ähnlich aufregend: „Anfang 2014 ging es nach einem Vorbereitungsseminar nach Nicaragua, wo ich ein Jahr an einer Deutschen Auslandsschulen arbeitete. Hier übernahm ich die Basketball-AG und half vor allem im Sport- und Schwimmunterricht, aber auch bei den Deutschstunden mit. Zu meinem Glück wurde mir neben der Arbeit genug Freizeit gelassen, sodass ich die Möglichkeit hatte das Land, die Sprache und vor allem viele interessante Menschen kennenzulernen. Die Begegnungen und Einblicke rund um mein soziales Jahr haben mich auf mehreren Ebenen bereichert und mir einige Perspektiven für meinen weiteren Lebensweg aufgezeigt.“

„Es ist beeindruckend zu sehen, wie mutig Yassin und Verena Grenzen überwinden und sich für internationale Verständigung einsetzen. Ich wünsche mir, dass möglichst viele Menschen aus Mönchengladbach von dem Programm profitieren“, sagt Yüksel.

Der Kultur-Freiwilligendienst kulturweit bietet Menschen zwischen 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren.
Weitere Informationen unter: www.kulturweit.de.