Rheydter Einzelhändler rollen Blumenteppich aus

Zum Blumensonntag am 9. September erwartet die Besucher der Rheydter Innenstadt auf dem Harmonieplatz ein großer Blumenteppich, der von den Geschäftsleuten „ausgerollt“ wird. Darüber hinaus haben sich die Einzelhändler auf der Hauptstraße und am Harmonieplatz eine besondere Aktion zum Baustellengeschehen auf dem Rheydter Marktplatz einfallen lassen: Ab Sonntag werden eine Woche lang individuell bepflanzte Schubkarren vor den Geschäften zur Schau gestellt.

Insgesamt rund 20 Einzelhändler haben sich zu dieser Aktion zusammengeschlossen. Die Idee stammt von Michel Violonchi, Inhaber der Geschäftes Samen Fuhrmann in der Hauptstraße, und wurde vom Rheydter Citymanagement koordiniert.

Dank der positiven Resonanz seitens der Einzelhändler sind weitere Aktivitäten in dieser Form geplant.
So soll im Frühjahr die Aktion der bepflanzten Schubkarren wiederholt werden.
Und auch November zu St. Martin wird es eine ähnliche Aktion mit Martinslaternen vor den Geschäften geben.
Diese Aktionen sind Teil einer ganzen Reihe weiterer Aktivitäten, die vom Rheydter City-Management und der City-Koordination gemeinsam mit dem Handel rund um die derzeit stattfindenden Baumaßnahmen in der Rheydter Innenstadt durchgeführt werden.
Mehr Informationen gibt es unter www.mein-rheydt.de.
(pmg)