Schöffinnen und Schöffen gesucht

Schöffensiegel der Stadt Mönchengladbach; ©Stadtarchiv

Die Stadt Mönchengladbach sucht Bewerber*innen als Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028.

Als ehrenamtliche Richterinnen und Richter werden Personen gesucht, die in Mönchengladbach wohnen und am 1.1.2024 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sind. Bewerbungen sind noch bis zum 31. März beim Fachbereich Recht und beim Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadtverwaltung möglich.

Für Bürgerinnen und Bürger, die mehr über das Amt und die Aufgaben von Schöffen erfahren möchten, bietet die Stadt am Montag 23. Januar, um 19:00 Uhr in der Volkshochschule am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Straße 85, einen Infoabend an. Richter*innen vom Amtsgericht und vom Landgericht Mönchengladbach berichten zum Beispiel darüber, wie eine Gerichtsverhandlung abläuft und was von den Schöff*innen erwartet wird. Auch Mitarbeitende der Stadtverwaltung beantworten Fragen zur Schöffenwahl und zur Bewerbung.

Die Teilnahme an dem Infoabend ist kostenlos.
Anmeldungen sind über die Mailadresse schöffenwahl@moenchengladbach.de oder bei Angela Merckens (Tel.: 02161/258103, E-Mail angela.merckens@moenchengladbach.de) möglich.