Seid froh dieweil!

Foto: WDR

Viele kennen das Gefühl: Ohne Bachs Weihnachtsoratorium wird es nicht richtig Weihnachten.

Damit wir diesem stillem Jahr trotzdem in Festtagsstimmung kommen und niemand ganz alleine zu Hause singen muss, gibt es rechtzeitig zum Fest am Montag, 21. Dezember, um 19 Uhr eine Weihnachts-Ausgabe von „Sing Mit“ mit Bachs musikgewordener Weihnachtsbotschaft.

Mit professioneller Unterstützung vom WDR Rundfunkchor live aus der Kölner Philharmonie, begleitet von der großen Konzertorgel und von drei Trompeten, können Chorfans in NRW und in der internationalen Mitsing-Community eine Auswahl der schönsten von Bachs immergültigen Weihnachtschorälen wie „Brich an, Du schönes Morgenlicht“ oder „Seid froh dieweil“ und den überschäumend festlichen Schlußchor „Nun seid ihr wohl gerochen“ unter der Leitung von Chefdirigent Nicolas Fink auf der Website wdr-rundfunkchor.de oder auf Facebook zuhause anstimmen. So können Menschen auch in diesem Jahr doch noch Zusammensein und Gemeinschaft beim Singen erfahren. Einfach nur Zuhören und Genießen ist natürlich auch erlaubt.
Wer die Noten noch nicht hat, kann sie sich kostenlos vorab von der Website des WDR Rundfunkchores herunterladen. Bevor die Choräle vierstimmig erklingen, werden alle Stimmen noch einmal gemeinsam geprobt – so muss keiner ins kalte Wasser springen.

Die „Sing Mit“-Weihnachtsausgabe ist gerade in dieser Zeit, in der Gemeinsamkeit durch Musik besonders fehlt, eine Herzensaufgabe für den Chor, der seine Rolle als Kulturbotschafter in NRW mit regelmäßigen nachhaltigen Angeboten unter Beweis stellt. So sind alle digitalen Ausgaben des Mitsing-Formats weiter online abrufbar.
Das Motto lautet dabei: Wenn wir schon nicht zusammenkommen können, dann singen wir eben gemeinsam im Internet.
Für „Sing Mit“ ist keine Anmeldung erforderlich, es kann unter der Homepage und auf der Facebook-Seite des WDR-Rundfunkchors live abgerufen werden.
Kostenloses Notenmaterial steht wie immer auf der Homepage zum Download unter
https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/rundfunkchor/konzerte/sing-mit-digital-150.html
bereit.
Weitere Informationen unter
https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/rundfunkchor/index.html .

Der WDR Rundfunkchor ist ein Profi-Ensemble mit 43 Sängerinnen und Sängern. Seine Heimat ist das WDR Funkhaus in Köln. Das Profil ist Repertoire-Vielfalt in Perfektion und Spezialisierung auf innovative und anspruchsvolle Werke, sowohl im A cappella als auch instrumentalen Bereich.
Das Spektrum reicht dabei von der Musik des Mittelalters bis zu zeitgenössischen Kompositionen. Der Chor wirkt in Zusammenarbeit mit den WDR Orchestern, präsentiert sich in seiner eigenen A cappella-Reihe in Köln und wird regelmäßig von nationalen und internationalen Orchestern für große und besondere Konzerte angefragt.
Mehr als 170 Ur- und Erstaufführungen zeichnen das bisherige Programm des WDR Rundfunkchores aus. Der Rundfunkchor ist in steter Bewegung, dringt in neue Räume vor, sucht engagiert nach Herausforderungen und bringt Partituren größter Schwierigkeitsgrade zum Klingen. Die Freude an Chormusik und die Einladung an alle Menschen zum Singen ist dem Chor ein Anliegen und gehört gleichermaßen zum Aufgabenspektrum wie auch die Kinder- und Familienkonzerte.
In den letzten sieben Jahrzehnten begleiteten Bernhard Zimmermann, Herbert Schernus, Helmuth Froschauer, Anton Marik und Rupert Huber und Stefan Parkman den WDR Rundfunkchor als Chefdirigenten. Nicolas Fink wurde mit Beginn der Spielzeit 2020/2021 neuer Chefdirigent des WDR Rundfunkchores. Zusätzlich wurde Simon Halsey als Kreativdirektor für Chormusik und außergewöhnliche Projekte gewonnen.
Weitere Informationen „Sing Mit“:
Repertoire:
J.S. Bach, Weihnachtsoratorium BWV 248
o Nr. 12 Brich an du schönes Morgenlicht
o Nr. 17 Schaut hin, dort liegt im finstern Stall
o Nr. 28 Dies hat er alles uns getan
o Nr. 33 Ich will dich mit Fleiß bewahren
o Nr. 35 Seid froh dieweil
o Nr. 64 Nun seid ihr wohl gerochen (mit Trompeten)
Weitere Konzerte des WDR Rundfunkchores unter https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/rundfunkchor/konzerte/termine/wrc-kalender-uebersicht-100.html