Sommerfest der SPD Giesenkirchen mit Landesinnenminister Ralf Jäger

_DSC0036-2Ralf Jäger erinnerte in seinem Grußwort daran, dass Borussia Mönchengladbach im Jahr 1969 ebenfalls mit einer Niederlage mit zwei Toren Unterschied in die Fußballsaison 1969/70 gestartet und am Ende Deutscher Fußballmeister geworden sei.
Das war Salbe auf die Fan-Seelen.
Über ein rundum gelungenes Sommerfest konnten sich alle Beteiligten und Verantwortlichen freuen.

 

 

 

_DSC0023-2So auch der Giesenkirchener SPD-Vorsitzende und Ratsherr Oliver Büschgens: “Obwohl wir in diesem Jahr mit  unserem Termin genau in der Mitte der Sommerferien lagen, zeigen die große Besucherzahl und die vielen anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Giesenkirchener Vereine, das unser Sommerfest einen festen Platz im Giesenkirchener Terminkalender hat.”

 

_DSC0043-2Musikalisch untermalt wurde das Sommerfest auch in diesem Jahr von den Fanfaren-Trompeten der “Schöpp op”!

 

 

 

 

_DSC0031-2Neben Ralf Jäger waren auch der Landtagsabgeordnete und stellvertretenden Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Hans-Willi Körfges, Bürgermeister Klaus Schäfer, Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer, die Bundestagskandidatin Gülistan Yüksel, der Vorstand der Kreisbau, Jürgen Meisen, der  Vorsitzende des ATV Biesel, Norbert Büning sowie mit Karl Odenkirchen (Vorsitzender der KG “Botterblom”), Norbert Grosche (Brudermeister des Schützenvereins “St. Mariä Himmelfahrt Tackhütte) und dem diesjährigen Giesenkirchener Schützenkönig Manfred Schulze auch Vertreter des Winter- und Sommerbrauchtums beim Fest.
_DSC0045-2 Die Einheit Giesenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach war mit ihrem Einheitsführer Josef Odenkirchen und weiteren Florianern ebenfalls wie die Arbeiterwohlfahrt mit dem Ortsvereinsvorsitzenden Lutz-Dieter Mertens zu Besuch.

 

 

 

 

_DSC0060-2Freuen kann sich neben Peter Boden, der aus der Hand von Innenminister Ralf Jäger den diesjährigen Tombolahauptpreis – ein schickes Damenfahrrad – entgegennahm auch die Eltern-Kind-Turngruppe des TV Giesenkirchen, die in diesem Jahr durch den Erlös der Tombola finanziell unterstützt wird.

 

Ortsvereinsvorsitzender Oliver Büschgens bedankte sich in seiner Begrüßung bei aller Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit vor und während des Sommerfestes sowie bei den Sponsoren – u.a. der NEW AG, der Gem. Kreisbau AG, der ARAL-Tankstelle Bayat und dem Fahrradcenter Zilles – sowie den SPD-Mandatsträgern für die freundliche Unterstützung bei der Durchführung der Tombola.