Sommermusik Schloss Rheydt: Das Jugendsinfonieorchester der Stadt Mönchengladbach und FUN

14-08-30-fun-friends-0276Slideshow

Niemand wollte gehen, dabei war es schon nach Mitternacht als die letzte Zugabe dieses mitreißenden  Konzertes zu Ende ging.

Das anschließende Feuerwerk konnte gerne als Symbol der gesamten Freiluft-Musik-Show genommen werden, es krachte nur so.
Dabei sah es am Samstag gegen 20:00 Uhr noch so aus, als könnten Regenschauer jede Lust auf Open Air ertränken, es goss in Strömen.
Echte Fans wie die Mönchengladbacher ließen sich nicht abhalten. Pünktlich zu Beginn um 20:30 Uhr waren die Reihen geschlossen, der Innenhof im Schloss Rheydt war brechend voll.
Günter vom Dorp, der Macher der Sommermusik, begann den Abend mit einer Ehrung für einen sehr verdienstvollen Menschen, den langjährigen Leiter der Musikschule, Karl-Dietfried Adam.
Adam war es dann auch, der das erste Musikstück dirigierte und den Konzertabend damit offiziell begann.
Es folgte ein Feuerwerk der Musik, die Zuschauer sangen mit, tanzten im Rythmus der Klänge.
Das Zusammenspiel des Jugendorchesters mit der Band und den Gesangssolisten war perfekt. Ein nicht zu toppender Günter vom Dorp und die bewundernswerte Sopran-Solistin Nadine Stapper brachten die Menge ein ums andere Mal zum Kochen.
Das macht Lust auf die nächsten Konzerte am 24. und 25. Januar 2015 im Kunstwerk in Wickrath.
[slideshow id=337]