SPD-Sommerfest in Giesenkirchen

Die "Macher" der SPD beim Sommerfest

Jeder bekommt das Wetter, das er verdient hat, sagt man. Tolles Sommerwetter war die Basis für ein ausgesprochen schönes Sommerfest, zu dem die SPD am Samstag Abend nach Giesenkirchen eingeladen hatte.

Die zahlreichen Gäste, nicht ausschließlich Parteimitglieder, erlebten einen gut aufgelegten Vorsitzenden Oliver Büschgens, dieser konnte die Premierenvorstellung des Duo’s „ich und er“ verkünden.
Deren musikalische Performance und ihr Reportoire war einfach nur gut, das Duo spielte Stücke der 60er, 70er und 80er Jahre. Etliche erinnerten sich an die Jugendzeit und sangen einfach mit.

 

Die traditionelle Tombola, diesmal zu Gunsten des Fördervereins für das K5 Jugendprojekt in Giesenkirchen, war ein weiteres Highlight.

Auch aktuelle politische Fragen der Stadt waren an einigen Tischen ein diskussionswürdiges Gesprächsthema. Leider waren weder Partei-, noch Fraktionsspitze anwesend.
Gut unterhalten, verließen viele Gäste erst zu später Stunde den Reiterhof Barthelmes in Giesenkirchen.

Kommentar hinterlassen zu "SPD-Sommerfest in Giesenkirchen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*