Städtische Friedhöfe wieder geöffnet

Städtische Friedhöfe wieder geöffnet

Ab morgen, 12. Juni, sind die städtischen Friedhöfe wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Aus Sicherheitsgründen hat die Stadt die Anlagen nach dem Unwetter am Montagabend für zwei Tage geschlossen.
Derzeit erfolgen zwar noch einige Aufräumarbeiten, aber ein Großteil der Hauptwege auf den Friedhöfen ist wieder für Besucher frei.
Bis gestern Abend registrierte die städtische Abteilung Grünpflege und kommunaler Forst insgesamt 150 umgestürzte Bäume auf den Friedhöfen und in öffentlichen Parkanlagen.

Eine genaue Schadensbilanz erwartet die Verwaltung in etwa drei Wochen. Bis dann haben die fünf städtischen Baumkontrolleure das Stadtgebiet durchkämmt, um Schäden aufzunehmen.
Die Fachleute gehen von etwa 500 Schäden aus. Nachdem die Kontrolleure gestern vornehmlich auf Schulgeländen und auf Anlagen von Kindertagesstätten unterwegs waren, um auch für die Beseitigung der Gefahren zu sorgen, erfolgen die Kontrollen ab heute in den Grün- und Parkanlagen sowie in den Forstbereichen.
Die Feuerwehr hat aktuell keinen Einsatz mehr, der im Zusammenhang mit dem Unwetter von vorgestern steht. Sie meldet insgesamt 285 Einsätze.

0 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!