Tankstelle: Bewaffneter Raubüberfall – Zeugen gesucht

Am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, betraten zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierte männliche Personen den Kassenraum einer Tankstelle an der Marienburger Straße in Mönchengladbach.

Sie zwangen die Angestellte unter Vorhalt einer Pistole den Inhalt der Kasse auszuhändigen. Die Beute verstauten sie in einen mitgeführten dunklen Rucksack.
Anschließend verließen sie das Tankstellengelände in Richtung Lindenstraße.

Die noch unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben:
1. Person: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,60 m bis 1,65m groß, bekleidet mit dunkler Hose und dunklem Kapuzenshirt aus Ballonseide.
2.Person: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca.1,75m bis 1,80m groß, bekleidet mit dunkler Jacke mit Kapuze und Jeans.
Beide Täter sprachen akzentfreies Deutsch. Die Höhe der Beute steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 02161-290 zu melden.