Team der Hochschule Niederrhein gewinnt EY Tax Challenge 2014

FinaleStudierende der Hochschule Niederrhein haben in Berlin die von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young initiierte Tax Challenge 2014 gewonnen. Mats Göhrlich, Johanna van Holt und Raphael Wilke erhielten als Siegerpreis einen Reisegutschein im Wert von 5.000 Euro.

Die EY Tax Challenge ist eine der größten Fallstudienwettbewerbe für Studierende der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

 

Zu den über 20 teilnehmenden Hochschulen zählten unter anderem die Universitäten Mannheim, Köln, Düsseldorf, München, Passau, Paderborn, Bayreuth, Hannover, Freiburg, Osnabrück, Bamberg und Duisburg-Essen.

Das Team der Hochschule Niederrhein konnte sich bei ihrer ersten Teilnahme an der Tax-Challenge gegen diese renommierten Universitäten durchsetzen.
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach hatte die Beteiligung der Studierenden initiiert. „Dabei konnten wir eindrucksvoll die Qualität der praxisorientierten Ausbildung im Bachelor Steuern und Wirtschaftsprüfung unter Beweis stellen“, sagte Dinkelbach.
Zum erfolgreichen Vorrundenteam der Hochschule Niederrhein gehörten darüber hinaus Philip Dreyling und Sebastian Heuser.