Ulla Schmitz neue Co-Sprecherin der bündnisgrünen Fraktion

Bild: Grüne MG

Auf ihrer jüngsten Fraktionssitzung haben die Grünen im Rat der Stadt eine neue Sprecherin gewählt: Ulla Schmitz ersetzt ab sofort Lena Zingsheim als Teil der grünen Doppelspitze neben Dr. Boris Wolkowski.

Zingsheim hatte den Fraktionsvorsitz zur Verfügung gestellt, weil sie sich ganz auf den diesjährigen Landtagswahlkampf in NRW konzentrieren will; ihr Ratsmandat will sie zunächst behalten.

Ulla Schmitz gehört seit 2016 der Fraktion an, derzeit ist die Ratsfrau aus Rheydt ordentliches Mitglied im Schul- und Bildungsausschuss sowie im Kultur- und Sportausschuss. Die Pädagogin i.R. gehörte zuvor lange Jahre dem Vorstand des Grünen-Kreisverbandes an.

„Ich setze mich auch weiterhin dafür ein, dass die Stadt, in der ich lebe, klima- und umweltfreundlich denkt und arbeitet, dass sie eine Verkehrspolitik betreibt, in der nicht das Auto im Mittelpunkt steht, und dass sie sich vor allem für die Menschen einsetzt, die zu den Schwächeren in unserer Gesellschaft gezählt werden“, sagt die neue Fraktionssprecherin, die die engagierte Arbeit ihrer Vorgängerin Lena Zingsheim fortsetzen will.  

Zum neuen Mitglied des erweiterten Fraktionsvorstands wurde Ratsfrau Melissa Laws gewählt. Die Politikstudentin und umweltpolitische Sprecherin der grünen Fraktion nimmt ab sofort den Platz der frisch gewählten Fraktionssprecherin Ulla Schmitz ein. Mit Ratsherrn Bernd Meisterling-Riecks wird der vierköpfige Fraktionsvorstand der Grünen komplettiert.