Unterstützung in schwierigen Zeiten

Die Resonanz auf den Spendenaufruf des Tiergartens ist gut. Zahlreiche Spender*innen solidarisieren sich mit der Einrichtung Am Pixbusch und unterstützen sie finanziell.

„Diese Hilfe tut uns gut und bestätigt uns in unserer Arbeit“, so Tiergartenleiterin Dr. Katrin Ernst. Sie hofft darauf, bald wieder öffnen zu können: „Zoos und Tierparks haben auch eine soziale Ausgleichsfunktion – gerade in der Pandemie. Und der Sommer hat gezeigt, dass unsere Hygienekonzepte greifen“.

Wer den Tiergarten unterstützen möchte, kann das tun mit einer Spende auf das Konto IBAN: DE21 3105 0000 0000 0762 65 bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach.
Katrin Ernst bittet darum, keine Tüten mit Obst, Gemüse oder Küchenabfällen vor das Tor zu legen, denn es mangelt nicht an Futter für die Tiere. Als Dankeschön für alle Spender gibt es im Laufe des Jahres eine Einladung zu einer besonderen Aktion im Tiergarten. Viele Familien und vor allem auch die Kinder vermissen den Tiergarten sehr. So hat die achtjährige Eva Gedeon ein buntes Bild gemalt, das auf die Spendenaktion hinweist.