Verkehrsunfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten

PolizeiAm Samstag gegen 14:36 Uhr befuhr ein 31jähriger PKW-Fahrer die Mülforter Straße aus Richtung Waater Straße kommend in Richtung Schloss-Dyck-Straße. Dabei übersah er in Höhe Hausnummer 69 einen vor ihm stehenden 54jährigen Motorradfahrer. Dieser mußte verkehrsbedingt anhalten. Der PKW prallte auf das Zweirad, welches wiederum auf den vor ihm stehenden PKW geschoben wurde. Durch die  Wucht des Aufpralls wurde auch dieser PKW gegen das vor ihm stehende Fahrzeug geschoben.

Der Motorradfahrer  wurde durch den Unfall schwer verletzt und verblieb stationär im Krankenhaus. Ein 49jähriger PKW-Fahrer wurde leicht verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Er konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Mülforter Straße in beiden Richtungen gesperrt.

Kommentar hinterlassen zu "Verkehrsunfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*