Vernetzungstreffen der SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt mit Migrationsverbänden

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt lud vergangenen Samstag sämtliche Migrantenselbstorganisationen und Vereine in die Räumlichkeiten der AWO in Rheydt ein.
Rund 40 Vertreter und Vertreterinnen einschlägiger Organisationen und Verbände sind der Einladung gefolgt, in deren Mittelpunkt der Austausch und die Vernetzung untereinander und mit der Politik standen.
Gülistan Yüksel, Parteivorsitzende der Mönchengladbacher SPD und Bundestagsabgeordnete, und Felix Heinrichs, SPD- Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt diskutierten und informierten im Anschluss an den Film „Asyland“ über die aktuelle Flüchtlingssituation.
Vorsitzender der AG Migration und Vielfalt, Emrah Bektas, zieht ein positives Fazit des Abends:
„Das Potenzial und Know-How der Vereine, die die Menschen in unserer Stadt unterstützen, ist gewaltig. Jeder Verein löst seine Probleme noch selbstständig, daher werden wir an diesem Netzwerk arbeiten um entsprechende Erfahrungen von den Vereinen besser zu transferieren und somit die Menschen und anderen Vereine besser zu unterstützen. Unsere AG könnte sich für die Kommunikation zwischen den Vereinen und der Politik als Schnittstelle etablieren.“
Die Arbeitsgemeinschaft trifft sich regelmäßig zu offenen Vorstandsitzungen. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.