VHS: Herbstsemester startet am 1. September mit 700 Kursen

VHS LogoWer sich jetzt für einen Kurs bei der Volkshochschule anmelden möchte, sollte sich sputen.
In den nächsten Tagen startet das Herbstsemester unter dem Motto „Mitdenken, mitreden, mitmachen“ mit rund 700 Kursen, Lehrgängen und Einzelveranstaltungen sowie rund 19.000 Unterrichtseinheiten.
Fachbereichsleiter Frank Füser und VHS-Leiter Dr. Thomas Erler erwarten in den nächsten Wochen und Monaten mehr als 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Einen Überblick über das umfangreiche Angebot bietet nicht nur der rund 200 Seiten starke Semesterkatalog, sondern auch die Internetseite www.vhs-mg.de.

Nach wie vor stark nachgefragt sind die Sprachkurse. 21 Fremdsprachen, darunter auch Arabisch, Brasilianisch, Chinesisch und Japanisch, hat die VHS im Programm. Europäische Sprachen werden auf jedem Niveau – vom Einsteigerkurs bis zum Seminar für Teilnehmer, die verhandlungssicher mit internationalen Geschäftspartnern reden müssen – angeboten.

Neu im Programm ist das Forum politische Bildung. Hier bietet die VHS unter anderem einen Blick hinter die Kulissen von Verwaltung und Rat mit einer Führung durch das Rathaus und der Teilnahme an einer Ratssitzung, Filme, Vorträge und Ausstellungen an. Insgesamt gibt’s es 111 neue Veranstaltungen im Herbstprogramm.

Neben den Angeboten im Bereich der beruflichen Bildung ist nach wie vor auch das Interesse an Schulabschlüssen ungebrochen. Dabei übersteigt die Nachfrage noch das Angebot. Rund 250 Plätze bietet die VHS für Schüler an, die den Hauptschulabschluss, die Fachoberschulreife oder das Abitur nachholen wollen. Außerdem bietet das Programm Raum für maßgeschneiderte Bildungsangebote, die insbesondere von Unternehmen nachgefragt und kurzfristig auf den Bedarf der Mitarbeiter zugeschnitten werden.

Für alle, die sich für einen der Kurse von A wie Access bis Z wie Zeichnen interessieren, bietet die VHS am Donnerstag, 21. August von 17 bis 20 Uhr einen Beratungstag an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich jederzeit schriftlich mit dem Formular aus dem Programmheft, online unter www.vhs-mg.de oder persönlich in den Geschäftsstellen der VHS anzumelden.
Telefonisch ist die Kundenberatung der VHS unter der Rufnummer (02161) 25 – 6404 erreichbar.
(pmg)

0 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!