Vier Polizeibeamte im Einsatz verletzt

Ein Zeuge meldete am Samstagmorgen, gegen 09.23 Uhr, eine Sachbbeschädigung in Form von Anbringen von Graffiti an einem Verteilerkasten auf der Johannesstraße, begangen aus einer Gruppe von 7 Personen heraus.

Diese Personengruppe wurde durch eine Streifenwagenbesatzung auf der Jenaer Straße im Rahmen der Fahndung angetroffen. Eine 31-jährige männliche Person beleidigte und bedrohte die Einsatzkräfte. Nachdem der Störer mit erhobenen Fäusten auf die Polizeibeamten zuging, wurde er nach Einsatz von Pfefferspray zu Boden gebracht und gefesselt. Hierbei biss er einem Polizeibeamten in die Hand. Zwei weitere 19 und 32 Jahre alte männliche Personen aus der Gruppe gingen nun mit Glasflaschen in den Händen die Polizeibeamten an.

Zwischenzeitlich wurden Unterstützungskräfte herbeigerufen. Weitere Angriffe wurden durch den Einsatz von Schlagstock und Pfefferspray unterbunden. Alle drei Aggressoren standen unter Alkoholeinwirkung . Ein Strafverfahren ist eingeleitet. Eine Person verblieb bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Ein Störer wurde mit Augenreizungen einem Krankenhaus zugeführt. Im Einsatz wurden vier Polizeibeamte verletzt und verblieben nicht mehr dienstfähig.

Kommentar hinterlassen zu "Vier Polizeibeamte im Einsatz verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*