Werbekampagne zur Tour de France am 2. Juli gestartet

MGMG-Geschäftsführer Peter Schlipköter und Ute Geisler von der Niederlassung Ströer DSM starten gemeinsam die Werbekampagne zur Tour de France, die am 2. Juli durch Mönchengladbach rollt.

Die Marketinggesellschaft Mönchengladbach (MGMG) und die Ströer Deutsche Medien gehen mit Großplakaten in die Offensive.

Die Vorbereitungen für die Tour de France 2017, die in 39 Tagen, am Sonntag, 2. Juli, über eine Strecke von rund 20 Kilometern auch durch Mönchengladbach rollt, laufen auf Hochtouren.
Um in der Öffentlichkeit das Tourfieber noch einmal mächtig hochzutreiben, startete die von der Stadt mit der Organisation des sportlichen Großereignisses beauftragte MGMG am 24. Mai gemeinsam mit der Ströer Deutsche Medien eine Print-Offensive.

Großplakate an 40 Standorten im gesamten Stadtgebiet sowie weitere 40 Großtafeln, sogenannte „Wesselmänner“ und zusätzlich 200 Citylights sollen ab sofort bis zur Tour de France Lust machen auf das Mega-Ereignis.
Zu sehen sind das bereits bekannte klassische Sprintmotiv und ein Motiv mit der Grußbotschaft „Bonjour – Herzlich Willkommen“, das Mitte Juni im Stadtgebiet zu sehen sein wird.

Die Ströer Deutsche Medien unterstützt die breit angelegte Kampagne finanziell. „Mit dieser Offensive steigen wir in die Schlussphase der Vorbereitungen zur Tour de France ein und wollen die breite Öffentlichkeit auf das Mega-Ereignis aufmerksam machen“, freut sich MGMG-Geschäftsführer Peter Schlipköter.