Wie soll der neue Martin-Luther-Platz aussehen?

Die Mittel für die Sanierung und Umgestaltung des Martin-Luther-Platzes stehen im städtischen Haushalt 2017 bereit.  Nun soll bereits in Kürze mit den dazugehörigen Planungen begonnen werden. Um die Bedürfnisse, Belange und Wünsche aller Betroffenen zu erfahren und nach Möglichkeit zu berücksichtigen, laden Bürgermeisterin Petra Heinen-Dauber und die Ratsmitglieder Marion Gutsche und Michael Schmitz alle Odenkirchener herzlich ein.

Termin:        03.03.2017    16 bis 18 Uhr

Ort:             evangelisches Gemeindehaus, Pastorsgasse

In einem Workshop sollen Ideen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität und zur Umgestaltung des Martin-Luther-Platzes gesammelt werden. Neben den politischen Vertretern aus Stadtrat und Bezirksvertretung werden auch Mitarbeiter der Verwaltung die Veranstaltung mit ihrem Fachwissen unterstützen. „Wir wollen die Bürger in unsere Arbeit einbeziehen. Bürger, Vereine und Institutionen vor Ort sollen mitreden und mitgestalten. Die Ideen und Meinungen aller Betroffenen sind uns wichtig“, sagt Bürgermeisterin Petra Heinen-Dauber. „Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste, interessante Diskussionen und eine ergebnisoffene Veranstaltung.“

Kommentar hinterlassen zu "Wie soll der neue Martin-Luther-Platz aussehen?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*