Wintertraum im Altenheim Windberg begeisterte Besucher

144459PDas Städtische Altenheim Windberg hatte zum „Wintertraum“ eingeladen – und mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher ließen sich die Gelegenheit, am letzten Wochenende  über den gemütlichen vorweihnachtlichen Markt mit Livemusik und Kunstausstellung, Glühweinstand und Kaffeebude, Speisen vom Grill und Kunsthandwerk von Schmuck bis Textil zu spazieren, nicht nehmen.

Für Einrichtungsleiterin Belinda Schmitt und ihr Team wurde damit der „Windberger Wintertraum“ Wirklichkeit. „Mit der Veranstaltung holen wir ein schönes Stück Normalität für die Bewohnerinnen und Bewohner in das Haus. Gleichzeitig haben Nachbarn und Gäste die Chance, einmal hinter die Fassade eines Altenheims zu schauen.“

Immer wieder im Mittelpunkt stand Ella Balkow. Die 102-jährige, die im Altenheim Winderberg lebt, signierte auf Wunsch ihren Wandkalender, den sie mit Unterstützung von Enkelin Natalie und Urenkel Philipp produziert und per Crowdfunding finanziert hatte. 600 der aufwendigen und mit Geschichten aus dem bewegten Leben von Ella Balkow bedruckten Kalender sind bereits verkauft.

0 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!