Zum letzten Mal im Mai
Die Oper „Rusalka“ sowie die Schauspiele „Procedure Ada 2.0“ und „Elling“ sind nur noch in diesem Monat zu sehen.

Foto: Stutte

Die aktuelle Spielzeit 2021/22 neigt sich dem Ende zu und viele Stücke werden in den nächsten Wochen zum letzten Mal gezeigt.

Im Mai verabschieden sich gleich drei beliebte Inszenierungen im Theater Mönchengladbach:
Das Schauspiel „Elling“ ist am 20. Mai um 19.30 Uhr zum letzten Mal zu sehen,
Katharina Kurschats Stück „Procedure Ada 2.0“, in dem sie selbst auf der Bühne steht, wird nur noch am 13. und 22. Mai um 20 Uhr im Studio gespielt, und die Oper „Rusalka“, inszeniert von Ansgar Weigner, hat am 27. Mai um 19.30 Uhr ihre letzte Vorstellung.
Karten sind an der Theaterkasse unter der Nummer 02166/6151-100 oder im Internet auf www.theater-kr-mg.de erhältlich.