12. Herbstmarkt in Giesenkirchen wieder sehr erfolgreich [Bildergalerie]

Herbstmarkt GiesenkirchenAm Sonntag den 1. September 2013 fand mittlerweile der 12. Herbstmarkt in ununterbrochener Folge statt. Entlang der Konstantinstrasse bis zum Ende des Konstantinplatzes wurde unter dem Motto „Handel, Handwerk und Gewerbe aus Giesenkirchen — Leistungsstark —“ von einer Vielzahl von Geschäften und Firmen das Leistungsspektrum in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr vorgestellt und die gewünschten Informationen den tausenden Besuchern präsentiert.

 

Ca .120 Aussteller nahmen teil.
Um 12 Uhr wurde der Herbstmarkt auf der Bühne vom Vorsitzenden des Gewerbekreises, Reimund Esser und dem Bezirksvorsteher MG-Ost, Herrn Krichel-Mäurer eröffnet.

Dem Gewerbekreis war es wichtig, den richtigen Branchenmix zusammengestellt zu haben.
Tausende Besucher waren von der Vielfalt der Darbietungen begeistert.
Zusätzlich hatten die Geschäfte von 13 – 18 Uhr mit Verkauf geöffnet. Auch der Wettergott meinte es in diesem Jahr wieder gut.

Für jeden gab es etwas – Neufahrzeuge verschiedener Autohäuser aus Giesenkirchen, die neuesten Fahrradtrends, Anregungen zum Anlegen eines Heidegartens.

Für die Kleinen war der Giesenkirchener Vogelzuchtverein „Gut Hohl“ mit einer Vogelausstellung und eine Waldschule ein Anziehungspunkt.
Das Ponyreiten rund um St. Gereon und natürlich die Hüpfburg wurden von den Kindern gern genutzt.

Zahlreiche Aussteller aus dem Bereich handwerklicher Arbeiten, wie z.B. Buchbinderei, Heizung, Sanitär, Elektro, Baustoffe, Tore, Insektenschutz u.v.m. sorgten für einen abwechslungsreichen Tag in Giesenkirchen. Natürlich gehörten auch Stände aus dem Bereich, Schmuck, Deko und Bekleidung zur Abrundung dazu.

Die neue und größere Bühne auf dem Konstantinplatz wurde in diesem Jahr erstmalig durchgehend für Vorführungen genutzt und war immer gut besucht. Der Hegering hatte einen Falken und ein Frettchen mitgebracht, um die Jagd mit den Tieren zu erläutern. Von der Musikschule Arzouni traten 2 Nachwuchssängerinnen auf und sorgten wir das erste musikalische Highlight. Weiter ging es mit der 1. Tanz- und Majorettengarde aus Giesenkirchen, gefolgt von mehreren Acts vom Sportstudio Saphir.

Zumba, Tanz und Boxen waren in 3 Blöcken auf den Tag verteilt die Themen. Gegen 14 Uhr sorgte der Schlagersänger Peter White für Stimmung und stellte den Song „Hallo Engel“ aus seiner neuen CD vor.  Für eine andere Musikrichtung sorgten die Jagdhornbläser. Sie erläuterten eine Jagd mit musikalischer Untermahlung. Natürlich war auch schon fast traditionsgemäß die Taiwando Akademie mit Kampfkunstvorführungen dabei.

Darüber hinaus fand auch wieder das beliebte Schaufrisieren vor dem Mitgliedsgeschäft Melvin statt.

Natürlich wurde auch wieder für das leibliche Wohl entlang des ganzen Marktes gesorgt.
[nggallery id=155]

Einige Giesenkirchener Vereine und Verbände nutzten die Möglichkeit  sich zu präsentieren und ihre Leistungsvielfalt einer großen Anzahl interessierter Besucher vorzustellen.
Der Gewerbekreis bedankt sich für das Verständnis bei allen Anwohnern des Giesenkirchener Zentrums herzlich.
Alle freuen sich nun schon auf den 13. Herbstmarkt, der im nächsten Jahr am
07. September 2014 stattfindet.