37. Internationaler Militärwettkampf zu Gast in Mönchengladbach

General Dieter Meyerhoff, Kommandeur Landeskommando Nordrhein-Westfalen, eröffnet den 37. IMM

Ausrichter war das Landeskommando Nordrhein-Westfalen in enger Zusammenarbeit mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Kreisgruppe Niederrhein.

Große Unterstützung erhielt der Verband durch die Stadtverwaltung und die Tochterunternehmen der Stadt.

In diesem Umfeld fand einer der ältesten und bedeutendsten militärischen Vielseitigkeitswettkämpfe in Europa statt. Knapp 200 Teilnehmer aus sechs Nationen treten zum internationale Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) an.
Mehr als 900 Besucher machten sich bei trockenem Wetter auf den Weg zum Schloß Rheydt.

Teilnehmende sind Soldatinnen und Soldaten sowie Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr, ausländische Soldatinnen und Soldaten, Mannschaften von Feuerwehren, Rettungsdiensten, Technischem Hilfswerk, Zoll, Polizei, Bundespolizei, Justiz und zivile Mannschaften. Dabei soll die Teamfähigkeit in den jeweiligen Bereichen und Abteilungen gefördert und gesteigert werden.
Die internationale Veranstaltung dient der Völkerverständigung und der Förderung von Dialog und Kontakt zwischen den Mannschaften.

Zu den Disziplinen zählen das Erklimmen eines Kletterturms…,

…das Überwinden einer hohen Holzwand…,

einen besonderen Schwierigkeitsgrad stellte das Schlauchboot fahren dar…

Natürlich wurde den Besuchern noch viel mehr geboten…

Musik, gutes Essen (Erbsensuppe), Würstchen etc.

… zum Schluss, es war am späten Abend, gab es selbsverständlich auch Sieger des wirklich anstrengenden Wettkampfes.

1. Platz
„Polizei NRW – PP Münster /
 17. Bereitschaftspolizeihundertschaft“ (r.)

2. Platz
Reservistenkameradschaft Marbach, Team1 (m.)

3. Platz
Reservistenkameradschaft Marbach, Team 2

Die Pokale/ Siegesteller überreichten General Meyerhoff und Bürgermeisterin Gauselmann.

Kommentar hinterlassen zu "37. Internationaler Militärwettkampf zu Gast in Mönchengladbach"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*