78jährige Radfahrerin aus Venn von Pkw erfasst

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Hardter Landstraße

HardterWaldVUAm Samstag kam es gegen 13.15 Uhr auf der Hardter Landstraße Höhe Einmündung Herdt zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 78jährige Frau aus Mönchengladbach – Venn war mit ihrem  gleichaltrigen Ehemann auf E-Bikes auf der Straße Herdt unterwegs. An der Einmündung zur Hardter Landstraße hielten sie an, um die Hardter Landstraße zu überqueren und ihre Fahrt auf dem gegenüber liegenden, quer zu ihrer Fahrtrichtung verlaufenden, Radweg fortzusetzen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 24jähriger Mann aus Mönchengladbach – Rheindahlen mit seinem Pkw Audi Avant die Hardter Landstraße aus Richtung Hardt in Fahrtrichtung Rheindahlen.

Die 78Jährige fuhr allein in den Einmündungsbereich ein. Nachdem sie bereits die für sie erste Fahrspur überfahren hatte, wurde sie durch den aus ihrer Sicht von rechts kommenden Pkw Audi frontal erfasst.  Der 24Jährige versuchte vergeblich, den Zusammenstoß zu
vermeiden und lenkte nach rechts. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Grünstreifen und prallte vor einen unmittelbar hinter einem Zaun stehenden Baum. Dabei wurden die 78Jährige und ihr E-Bike mitgerissen.

Die 78jährige Frau wurde so schwer verletzt, dass die  erstbehandelnde Notärztin nur noch ihren Tod feststellen konnte. Der 24Jährige wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt; er wurde einem Mönchengladbacher Krankenhaus zur intensivmedizinischen Versorgung und stationären Aufnahme zugeführt.

Über die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach wurde ein  Verkehrsunfallsachverständiger zum Unfallort bestellt.

An Pkw und E-Bike entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 13.000
Euro.

Die Unfallstelle befindet sich außerhalb geschlossener  Ortschaften; die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 70 km/h. Die Hardter Landstraße wurde zwischen den Einmündungen Queens Avenue und  Koch für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt und erst gegen 16.40 Uhr wieder frei gegeben. Die Ermittlungen dauern an.

1 Kommentar zu "78jährige Radfahrerin aus Venn von Pkw erfasst"

  1. Teletubi m | 4. November 2014 um 20:27 |

    Auf der Hardter Landstr. wird immer viel zu schnell gefahren, leider. Es wird überholt und man nimmt keinerlei Rücksicht auf Fussgänger und Radfahrer dort.

Kommentare sind deaktiviert.