Apothekeneinbruch mit „heißer Arbeit“

propk_logoVermutlich in der Nacht zu Donnerstag brachen bislang noch unbekannte Täter in eine Apotheke auf der Sperberstraße in Hockstein ein. Sie hatten sich von der Rückseite des Gebäudes genähert. Dort befindet sich eine so genannte Anlieferungstüre. Hier sägten die Täter die Scharniere ab und gelangten so schließlich in die Geschäftsräume. Dort öffneten und durchsuchten sie offensichtlich alle Behältnisse. Einen Tresor der Apotheke schweißten sie dabei in „heißer Arbeit“ auf. 

Die Täter entwendeten einen Blue-ray-Player, einen Flachbildschirm sowie eine geringe Menge Bargeld. Nach ersten Erkenntnissen fehlen weder Medikamente noch Betäubungsmittel.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die in der Nacht zu Donnerstag entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an Telefon MG 290.