AWO Mönchengladbach bietet kostenlose Kurse für pflegende Angehörige an

Die Fachkräfte der AWO vermitteln den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in verschiedenen Modulen Basiswissen für den Pflegealltag zu Hause.

Die Pflege eines Angehörigen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die viel körperliche und psychische Kraft kosten kann.
Wer sich dazu entschließt, tut dies in der Regel aus Verbundenheit, aus Dankbarkeit oder aus Pflichtgefühl.
Oftmals sind es Ehepartner, die eigenen Kinder, Freunde, Bekannte und nahestehende Personen, die unentgeltlich im häuslichen Bereich für einen pflegebedürftigen Menschen zuständig sind.
Laut aktuellen Zahlen, die im Januar dieses Jahres auf dem Pflegekongress 2020 in Berlin vorgestellt worden sind, sind pflegende Angehörige inzwischen sogar der „größte Pflegedienst der Nation“.
Zweidrittel der mittlerweile knapp vier Millionen pflegebedürftigen Menschen in ganz Deutschland werden zu Hause von Angehörigen oder Freunden gepflegt.

Um die häusliche Pflege zu erleichtern, bietet die AWO Mönchengladbach kostenlose Pflegekurse für Angehörige an. Die Kurse bestehen aus vier Modulen.
In dem Modul „Theorie“ geht es unter anderem um Pflegegrade, Sachleistungen und Verordnungen.
Das Modul „Praxis“ beschäftigt sich mit Lagerungstechniken, Mobilisation der Pflegebedürftigen und
Kinästhetik (Bewegungsempfindung).

In dem Modul „Demenz“ geht es zum Beispiel um den Umgang mit der
Persönlichkeitsveränderung eines dementiell erkrankten Menschen, die intensive Betreuung und die erschwerte Kommunikation.

Das vierte Modul besteht aus dem Erste-Hilfe-Kurs speziell für pflegende Angehörige. Dort werden akute Notfallsituationen beschrieben und trainiert: der Sturz aus dem Rollstuhl, plötzliche Atemnot durch Verschlucken oder eine Platzwunde am Kopf.

Die Kurse dauern pro Einheit 120 Minuten und können je nach Interessenlage der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzeln oder als Block gebucht werden.
Die Anmeldung erfolgt über das Familienbildungswerk der AWO Mönchengladbach, unter der Kundenhotline:
02166 – 399 67 165 oder per E-Mail an: kunden@awo.mg.
Bei der Anmeldung sollten Kundinnen und Kunden die Kursnummer/n angeben.