Bescherung im Waldkindergarten „Kaulquappe“
Spaten statt Karten – ITZ Rhein/Maas unterstützt mit Anhänger und Werkzeugkiste

Zur Nachahmung empfohlen!

14-12-04-waldkindergarten-0010

Kindergärten müssen wie alle öffentlichen Einrichtungen sparsam mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln umgehen. Gerade deshalb sind sie auf Unterstützung angewiesen.
Dies nahm nun das Giesenkirchener IT-Systemhaus ITZ Rhein/Maas GmbH zum Anlass,
statt der obligatorischen Weihnachtskarten lieber eine örtliche Einrichtung zu unterstützen.
Der Waldkindergarten „Kaulquappe“, der im August auf dem Gelände des ehemaligen Freibads in Giesenkirchen eröffnet hat , wurde ausgewählt. „Beeindruckt von der begeisterten Arbeit der Mitarbeiter und Eltern, wollen wir als lokales Unternehmen soziales Engagement zeigen und für viele frohe Kinderaugen sorgen“, freute sich die Geschäftsführerin des ITZ, Heike Grünert.

14-12-04-waldkindergarten-0017  14-12-04-waldkindergarten-0031  14-12-04-waldkindergarten-0043 Die Wünsche der Kinder waren wirklich sehr bescheiden: ein Lastenanhänger für  Wanderungen im Wald und Werkzeug für allerlei „Arbeiten“ im Gelände.
Das spezielle Werzeug für Kinder, Säge, Zange, Handbohrmaschine, Spaten etc. sind in guter Qualität gefertigt, Kindgerecht eben.

 

Am Mittwoch, 03.12.2014, besuchten die Geschäftsführer Heike und Harald Grünert die Einrichtung und überreichten die Spende.
Die Leiterin des Kindergartens, Sabine Rippegather, ihr Team und die 17 Kinder freuten sich über die gelungene Überraschung. Mit lustigen Liedern begrüßten sie die Gäste und hatten sichtlich Spaß an diesem ungewöhnlichen Engagement des Unternehmens.14-12-04-waldkindergarten-0032

14-12-04-waldkindergarten-0025

 

„Es macht uns Freude einen Beitrag zum Gelingen dieses Projekts leisten zu können“, sagte Harald Grünert. „Wir möchten uns auch zukünftig hier engagieren und im Rahmen unsere Möglichkeiten Hilfestellung leisten.“
Bürgermeisterin Petra Heinen-Dauber und Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer fanden ebenfalls lobende Worte für diese außergewöhnliche Aktion.
Alle Beteiligten waren sich einig, dieser Waldgindergarten ist ein Juwel für die Kinder in Mönchengladbach und sollte unbedingt weiter gefördert werden.

14-12-04-waldkindergarten-0061

 

Zum Abschluss bedankten sich die Jungen und Mädchen mit selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen noch persönlich bei ihren Gästen.