Bis Ende März: Halteverbotszonen an der Kranichstraße

[pmg] Ab Montag, dem 27. Februar, werden auf der Kranichstraße in Hockstein auf längeren Abschnitten bis Ende März Haltverbotszonen eingerichtet, die für Schwertransporte reserviert sind.
Da die Schwertransporte nur nachts auf den Autobahnen fahren dürfen, die Anlieferung an der Baustelle auf dem Gelände des Elisabeth-Krankenhauses aber nur tagsüber erfolgen kann, werden die Fahrzeuge auf der Kranichstraße zwischen geparkt. Betroffene Pendler werden gebeten, auf andere Parkplätze, zum Beispiel am Stadtwald, auszuweichen.
Die insgesamt zwölf Anliefertage erstrecken sich bis voraussichtlich Ende März.