Corona: Zur Zeit keine weiteren Öffnungsschritte in MG in Sicht

Grafik: WDR vom 16.3.2020 - vor einem Jahr

Aufgrund vermehrter Anfragen beim Bürgertelefon und bei der Stabsstelle Corona weist die Stadt Mönchengladbach darauf hin, dass die jetzige Fassung der Coronaschutzverordnung bis zum 28. März gültig ist.

Die durch die Landesregierung in Aussicht gestellten weiten Öffnungsschritte und Lockerungen, welche auch in einem weit verbreiteten Schaubild veranschaulicht wurden, sind bisher nicht in die Verordnungslage aufgenommen.

Das Land hat in der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung auch ausdrücklich geregelt, dass weitere Öffnungsschritte von einer positiven Entwicklung des Infektionsgeschehens abhängig sind.

Leider ist die 7-Tages-Inzidenz derzeit landesweit stetig steigend.
Auch in Mönchengladbach hat die 7-Tages-Inzidenz heute erstmals seit geraumer Zeit den Wert von 50 überschritten. Die Stadt hat bereits gestern das Land um Aufklärung gebeten, wie mit den in Aussicht gestellten Lockerungen umgegangen wird. In der Antwort wurde unmissverständlich auf die bestehende Rechtslage und die bevorstehenden Beratungen der Bund-Länder-Konferenz verwiesen.

Kommentar hinterlassen zu "Corona: Zur Zeit keine weiteren Öffnungsschritte in MG in Sicht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*