Wie passt das alles zusammen?

Gastbeitrag / Meinung von Dieter Hanke

Themen-Aufzählung: Landtag NRW, AfD, SPD, JU, CDU, Bündnis90/Grüne, Integrationsrat, Nasser Zeaiter, Sigrid Herrmann-Marschall

In den letzten Tagen gab es für mich viel zu lesen. Nach den Ereignissen in Mönchengladbach um den Integrationsratsvorsitzenden will ich mir ein neutrales Bild machen. Fakten und Beweise suche ich.

Gefunden habe ich: Hass, Populismus, Behauptungen ohne Belege, Feigheit der Agierenden, Scheinheiligkeit.

Das Internet ist voll von Informationen zum Thema Hisbollah, Nasser Zeaiter, AfD, Sigrid Herrmann-Marschall, Verfassungsschutz und Angrenzendes. Ein Gesamtbild ergibt sich nicht, für mich nicht.
Andere, die Grünen in Mönchengladbach und die CDU dort, sie wollen etwas sehen in den Infos aus dem Netz, verurteilen einen Grünen-Politiker und wollen seinen Kopf, bildlich gesprochen. Die örtliche CDU und deren Jugend stellen plumpe Behauptungen auf, die sie nicht beweisen können. Eine Bloggerin oder Expertin oder AfD-Sympathisantin oder Biologin oder Verfassungsschutz-Beauftragte, sie hat ihnen scheinbare Argumente geliefert, einen unliebsamen Grünen aus seinem Amt zu jagen. Dabei stellen sie Mutmaßungen über Fakten, das Ziel scheint erreichbar, sie diskreditieren einen Menschen, stellen ihn als Unterstützer von Terroristen dar.
Bundespolitiker zeigen sich mit anderen hochrangigen Staatsmännern aus Unrechtsstaaten, Putin wird von CDU-Politikern hofiert, Schlegelmilch reist wochenlang nach China und unterstützt dieses Unrechtsland (Hongkong) durch seine Arbeit. Bedenken werden beiseite geschoben. Menschenrechte haben keinen Wert. Christliche Werte zählen hier nicht. Persönlicher Erfolg ist wichtig. Die angeleitete Jugend plappert nach.
Welche Rolle spielt der Verfassungsschutz oder die Nähe der Bloggerin zu Maaßen?

Die Grünen-Partei glaubt, die Ampel-Koalition durch Ausschluss des Integrationsratsvorsitzenden zu stabilisieren und schädigt sie dennoch enorm durch ihre CDU-Gefolgsamkeit. Auch sie verrät etliche ihrer Werte.
Wie passt das alles zusammen? Aufklärung tut Not.

Folgend einige Quellennachweise zur Meinungsbildung:
https://fanf1848.wordpress.com/
https://fanf1848.wordpress.com/2017/05/03/siggi-chefin-einer-sonderkommission/
https://fanf1848.wordpress.com/2019/03/24/biologin-begutachtet-muslime-fu%cc%88r-die-afd/

https://www.ksta.de/region/nrw-marke-benutzt-internetseite-mit-afd-autor–tarnt–sich-als-amtsportal-32311242?cb=1616183975549
https://ohne-unterschiede.de/sigrid-herrmann-marschall-als-sachverstaendige-fuer-die-afd/
https://www.merkur.de/politik/maassen-wollte-brinkhaus-seine-islamismus-rede-verhindern-cdu-zr-12270203.html

und natürlich viele Facebook-Seiten.

3 Kommentare zu "Wie passt das alles zusammen?"

  1. H. Dohmen | 20. März 2021 um 19:38 |

    http://berliner-kreis.info/herrmann-marschall-und-maassen-ueber-gefahren-durch-den-politischen-islam
    Interessant diese Seite, vielleicht sogar für „die Grünen“ in Mönchengladbach.
    Was mich umtreibt ist die Frage, wo eine selbsternannte „Expertin“ die Linie zieht, zwischen seriöser Aufklärung im Rahmen von Gefahrenprävention und bewußtem schüren von Islamophobie.

  2. Elke Bausch | 20. März 2021 um 09:04 |

    Hallo Frau Herrmann- Marschall, jetzt bloß keine Bilderchen löschen, denn was Herrn Zeaiter noooch verdächtiger gemacht hat, wäre bei Ihnen nicht zwangsläufig richtiger.
    Herr Maassen steht Ihnen gut. So schön relaxed nicht einfach neben.- sondern deutlich erkennbar miteinander. Sichtbar gemachtes Einvernehmen.
    Schönes Wochenende, und immer ein feines Näschen.

  3. Karl Sasserath | 20. März 2021 um 01:04 |

    Nasser Zaiter gehört seit 27 Jahren den Grünen als Mitglied an. Seit Jahren ist er Mitglied des Integrationsrates. Mein Maßstab ist die jahrelange persönliche Zusammenarbeit. Mein Urteil, das ich auf dieser Grundlage über Nasser Zaiter gewonnen habe, ist ein feiner Mensch mit einem untadeligen Benehmen. Daneben steht eine Beurteilung von Expert*innen, die zu einem völlig anderen Urteil gelangen. Ich für meinen Teil vertraue meinen durchweg positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Nasser Zaiter. Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass es Menschen gibt , die meinen Beurteilungsmaßstab nicht teilen, sondern der Meinung von Expertinnen folgen. Der Vorfall ist es wert, inne zu halten und die Konsequenz, die sich aus diesen unterschiedlichen Beurteilungsmaßstäben für unser gemeinsames Zusammenleben und unsere menschlichen Beziehungen ergeben, zu durchdenken. Ich rate denjenigen, die Nasser Zaiter auf der Grundlage des mir unbekannten Expertenwissen glauben verurteilen zu dürfen, ihre Maßstäbe auf ihr eigenes Verhalten anzuwenden. Vielleicht gelangen sie dann zu der Erkenntnia, dass sie Herrn Zaiter zum Sündenbock ihrer eigenen Projektion machen.

Kommentare sind deaktiviert.