Die lange Nacht der ungeschriebenen Texte – Hochschule Niederrhein hilft (nicht nur) Studierenden auf die Sprünge

fhnStudien zufolge kennen die Hälfte aller Studierenden das Problem: Sie schieben anstehende Hausarbeiten, Prüfungsvorbereitungen oder Praktikumsberichte so lange auf, bis der Berg an Arbeit unüberwindbar erscheint.
Für all jene die unter der so genannten Prokrastination leiden, gibt es Abhilfe:
An der Hochschule Niederrhein gibt es an den Standorten Mönchengladbach und Krefeld West die erste „lange Nacht der ungeschriebenen Texte & unvorbereiteten Prüfungen“ – am Donnerstag, 6. Juni, von 17 bis 23 Uhr.

 
Für diesen Termin haben die Studienverlaufsberaterinnen der Hochschule Niederrhein ein
umfangreiches Begleitprogramm zusammengestellt.
Wissenschaftliches Arbeiten, Formatierung mit Word, Textstrukturierung und Schreibtischyoga – diese und weitere Themen gehören zum Programm.
Jeder kann selbst entscheiden, ob er die zusätzlichen Angebote in Anspruch nimmt oder einfach die Gelegenheit nutzt, in einer arbeitsamen Atmosphäre den eigenen Schweinehund zu besiegen.
„Die lange Nacht der ungeschriebenen Texte und unvorbereiteten Prüfungen“ richtet sich
nicht nur an die Studierenden der Hochschule Niederrhein.
Jeder, der sich selbst herausfordern will, ist willkommen. Alles was man dazu braucht ist ein Ziel, etwas zum Schreiben oder Unterlagen zum Lernen.
Es lohnt sich: Nicht nur, dass danach wieder Zeit für alles andere ist, Teilnehmer können sich über das gute Gefühl freuen, etwas geschafft zu haben. Und in der Gruppe lassen sich manche Schreibblockaden besser lösen als im stillen Kämmerlein.
Wer möchte, kann sich vorab anmelden. Für den Standort Mönchengladbach ist das bei
Frederike Szary (frederike.szary(at)hs-niederrhein.de) möglich;
für Krefeld West bei Désirée Krüger (desiree.krueger(at)hs-niederrhein.de) oder Janina Lenger (janina.lenger(at)hsniederrhein.de).
Weitere Informationen und das Programm gibt es unter: www.hsniederrhein.de/peer-tutoring
Programm:
Krefeld West – Shedhalle – Donnerstag, 6. Juni, 17-23 Uhr
17.00 Uhr Begrüßung
17.15-18.30 Uhr Walk-in Typoberatung
17.15-18.30 Uhr Workshop: Nieder mit den Schreibblockaden!
19.00-20.00 Uhr Ich und mein Schweinehund… Workshop gegen das Aufschieben
20.00-21.00 Uhr Workshop: Strukturiere Deinen Text
21.00-21.15 Uhr Schreibtischyoga
17.00-23.00 Uhr Schreibberatung, Getränkeverkauf

Mönchengladbach – Raum SE 01 – Donnerstag, 6. Juni, 17-23 Uhr
17.00 Uhr Begrüßung
17.30-19.00 Uhr Workshop: Auffrischung Wissenschaftliches Arbeiten
19.00-20.30 Uhr Workshop: Formatierung mit Word
17.00-23.00 Uhr Schreibberatung und Lernberatung durch Studienverlaufsberaterinnen,
Fachberatung durch Tutoren, Getränke- und Snackverkauf