Digitale Diskussionsveranstaltung mit Finanzpolitiker Lothar Binding

Gülistan Yüksel, MdB, SPD

Die Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel veranstaltet kommenden Dienstag, den 26. Januar um 17.30 Uhr eine digitale Diskussionsveranstaltung.

Zusammen mit dem Finanzpolitiker Lothar Binding wird sie der Frage nachgehen, wie gute Finanzpolitik auch in der Krise zu mehr Gerechtigkeit beitragen kann. Dabei haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen.

„Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, mit uns über die finanzpolitischen Aspekte der aktuellen Krisenpolitik zu diskutieren. Ich freue mich, dass mein Kollege Lothar Binding Rede und Antwort steht. Er ist nicht nur ein ausgewiesener Fachexperte, er hat auch das Talent, komplexe Sachverhalte einfach zu erklären“, so Yüksel. 

Ob Kurzarbeitergeld, Soforthilfen oder Überbrückungshilfen – mit zahlreichen Maßnahmen hat die Bundesregierung die schlimmsten wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abgemildert. All das ist teuer und preiswert zugleich, denn Nichtstun wäre viel teurer.

Mit diesem Argument erklärt Finanzminister Olaf Scholz die Notwendigkeit seiner Krisenpolitik. „In der digitalen Diskussionsveranstaltung wollen wir darüber sprechen und klären, was gute Krisenbewältigung mit guter Haushaltspolitik zu tun hat. Wir werden uns zudem anschauen, warum sich die Ungleichheit durch die Corona-Krise verstärkt hat und viele Superreiche noch reicher geworden sind, während Millionen Menschen um ihre Existenz bangen. Zudem wollen wir Ideen vorstellen und diskutieren, wie die Kosten der Krise bezahlt werden sollten“, fasst Yüksel die Themen der Onlineveranstaltung zusammen. Die anderthalbstündige Veranstaltung beginnt am Dienstag, den 26. Januar um 17.30 Uhr.

Interessierte könnten sich mit einer kurzen E-Mail an guelistan.yueksel@bundestag.de anmelden.