DJ Avicii zu Gast im Hockeypark

Vor knapp 17.000 Besuchern glänzt er mit einer gewaltigen Lightshow

avicii-32Mit „Hey Brother“ stürmt  der DJ Avicii pünktlich um 20:00 Uhr auf die Bühne. Das Publikum begrüßt den prominenten Schweden mit lautem Jubel. Von der ersten Sekunde an beherrscht eine Mega-Party die Massen. Mit Nebelfontänen, Flammensäulen und dem Blitzen der Scheinwerfer wird eine außergewöhnliche Stimmung erzeugt. Mit einem Meer aus Luftschlangen werden die Fans eingewickelt. Dazu der typische Sound von Avicii! Auf der Weltrangliste der DJ liegt Avicii auf Platz 3.

Zu der Musik werden immer wieder kurze Videoclips eingeblendet, die beinahe die ganze Bühne abdecken. Clips, die z.b. den Sprung von einer Klippe, eine Formation von Fallschirmspringern, den Blick auf eine Wolkendecke von oben oder eine wilde Fahrt auf einer Achterbahn zeigen. Mittendrin steht Avicii, der jedoch durch den Bühnenaufbau fast gänzlich verdeckt ist. Lediglich der Kopf und die Schultern entziehen sich nicht den Blicken der Fans. Immer wieder streckt der DJ seinen bandagierten rechten Arm nach oben und gibt dem Publikum den Rhytmus vor. Eine perfekt inszenierte Show aus Musik, Licht und Effekten!

Mit den Worten „Ihr seid unglaublich“ bedankt sich der DJ bei seinen Fans. Mit Remixes von David Guetta, Rihanna und Coldplay erfüllt er die Wünsche seiner Fans.

Meike aus Essen drückte ihre Begeisterung mit knappen Worten aus: „Boah, das nenne ich Party“.

Pünktlich um 22:00 Uhr gehen die Lichter auf der Bühne aus. Der Gast und seine Fans treten zufrieden ihre Heimreise an.