„Ein leerer Sack steht nicht gut aufrecht.“
Arm sein in einem reichen Land

Peter Josef Dickers engagiert sich zeitlebens für Menschen, die aus der Mitte der Gesellschaft herausgefallen sind. Als ehemaliger Priester, Seelsorger und Lehrer kennt er die Nöte und Sorgen der Menschen im Alltag.

Seine Gedanken und Texte zum Thema wird er im Erzählcafé vorstellen.

Das Erzählcafé wird musikalisch begleitet am E-Piano von Heinz Flesser.

Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!
Zum Erzählcafé ist keine Anmeldung erforderlich!
Für den Einlass gilt 2Gplus!

Termin: Mittwoch, den 27.04.2022
Zeit: 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Arbeitslosenzentrum
Lüpertzender Straße 69 / Neben der Musikschule
41061 Mönchengladbach
Die Veranstaltung befindet sich im 2. Stock, das Haus ist nicht barrierefrei!

Eintritt frei, Spenden willkommen!

1 Kommentar zu "„Ein leerer Sack steht nicht gut aufrecht.“
Arm sein in einem reichen Land"

  1. Peter Josef Dickers | 25. April 2022 um 16:28 |

    „Ein leerer Sack…“ Danke an die Redaktion für diese Information.

Kommentare sind deaktiviert.