Endspurt der Aktion: Der richtige Standpunkt – Gegen Gewalt

„Gewalt gegen Frauen darf nicht unter den Teppich gekehrt werden“, lautet der Standpunkt von Christel Bock, die sich bereits an der Aktion – Der richtige Standpunkt: Gegen Gewalt – beteiligt hat.
Die Aktion läuft noch bis zum 25. November. Bis dahin kann sich jeder noch an der Fotoaktion beteiligen und mit dem eigenen Standpunkt ein Zeichen gegen Gewalt setzen.

Die Standpunkte-Aktion wird vom Arbeitskreis Gegen Gewalt in Beziehungen in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein durchgeführt.

Die Profi-Boxerin Ina Menzer ist Schirmherrin der Aktion und bezieht Position gegen häusliche Gewalt.
Unter www.frauenaktionstage-mg.de finden sich weitere Infos dazu im Flyer sowie bereits veröffentlichte Standpunkte-Fotos. Reinschauen lohnt sich.
Neben den Standpunkten von OB Norbert Bude und Landes-Ministerin Barbara Steffens finden sich auch viele weitere fantasievolle Standpunkte-Fotos.
Nach Abschluss der laufenden Aktion wird im Frühjahr 2013 eine Ausstellung mit allen Standpunkten in der Hochschule Niederrhein präsentiert.

Tipp der städtischen Gleichstellungsstelle: „Machen Sie bis zum 25. November ein Foto von Ihren Füßen und Ihrem Standpunkt und schicken die Fotos zur Veröffentlichung per Mail oder per Post“.
Die Adresse: Gleichstellungsstelle@moenchengladbach.de oder
Fliethstraße 86-88, 41061 MG.

Zum Arbeitskreis gegen Gewalt in Beziehungen gehören Vertreterinnen der Frauenberatungsstelle, der Frauenhäuser, der Gleichstellungsstelle und des Polizeipräsidiums Mönchengladbach. (pmg)