Erster digitaler Schülervertretungstag am 3. Februar

Schüler im Rathaus Abtei 2016

Das städtische Projekt “youthbeyond” zur Stärkung der Jugendpartizipation in Mönchengladbach veranstaltet für Schülersprecher*innen und SV-Lehrkräfte am Mittwoch, den 3. Februar, von 9:30 bis 16:00 Uhr einen Schülervertretungstag (SV-Tag). Dieser findet digital auf der Plattform ZOOM statt.

Ziel der Veranstaltung ist ein Austausch der Mönchengladbacher Schülervertretungen, der zur Vernetzung, zur Weiterbildung und zur möglichen Reaktivierung der Bezirksschülervertretung (BSV) Mönchengladbach beitragen soll. Dazu hat youthbeyond Gäste, wie Bezirksschülerverter*innen aus Aachen, und spannende Dozent*innen für Workshops über verschiedene Themen einer guten SV-Arbeit eingeladen.

Für “youthbeyond” bietet der SV-Tag die Chance, Interesse an gemeinsamen Aktionen zu wecken. “Wir wollen in Mönchengladbach für Jugendliche etwas bewegen und uns mit vielen jungen Menschen darüber austauschen, wie sie sich in unserer Kommune aktiv einbringen wollen und dafür Mitstreiter*innen gewinnen können”, sagt Lasse Stadeler, einer der beiden Freiwilligen im Sozialen Jahr im Projekt. Mia Vinca ist die zweite FSJlerin und ergänzt, “die Corona Pandemie erschwert unseren Job, am liebsten würden wir uns persönlich mit vielen Jugendlichen treffen, quatschen und etwas anfangen, was auch über unsere Zeit im Projekt hinaus wirkt. Das digitale Format hat aber auch seine Vorteile. Wir können noch mehr Teilnehmende für den SV-Tag annehmen, und freuen uns auf Anmeldungen von Schülervertreter*innen per Mail an jugendpartizipation@moenchengladbach.de.”

Auf diesem Weg und telefonisch (02161- 253376) ist youthbeyond für alle Fragen rund um das Partizipation von Jugendlichen zu erreichen. Bei Instagram ist das Projekt mit Aktionen und Informationen unter @youthbeyond zu finden.