Fanclub „Ballspochtbengels MG“ tritt für Borussia Mönchengladbach bei der Deutschen Fan-Meisterschaft 2014 an

Mannschaftsfoto_Ballspochtbengels NiederrheinFanclubs der Fußball-Bundesligisten spielen am 24. Mai in Essen um den Sky Fan Cup.
Für Borussia Mönchengladbach wird der Fanclub „Ballspochtbengels MG“ am Turnier teilnehmen und um die begehrte Trophäe kämpfen. Der Fan Cup 2014 wird am 24. Mai in Essen ausgetragen.
Der Fanclub „Ballspochtbengels MG“ umfasst 22 Mitglieder und besteht bereits seit dem Jahr 2007.
Gegründet wurde der Fanclub von fünf Freunden, schnell kamen weitere Bekannte hinzu, die ebenfalls mit zu Spielen der Borussia wollten. Der Name entstand an einem feuchtfröhlichen Abend.
Da Fußball ein Ballsport ist und man das niederrheinisch mit „Spocht“ ausspricht, war der erste Teil gefunden. Der Teil Bengels kam hinzu, da der Club aus einem Haufen Jungs besteht, die einfach Spaß haben wollen.
Als feste Tradition fahren alle Mitglieder jedes Jahr gemeinsam über Pfingsten nach Mallorca.
Zudem haben sie bereits öfter an der der Deutschen Meisterschaft der Borussia Mönchengladbach Fanclubs teilgenommen und diese im letzten Jahr sogar gewonnen.
Als Stärke sehen sie in erster Linie den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft.
Beim Sky Fan Cup 2014 haben sie sich zum Ziel gesetzt, viel Spaß zu haben und natürlich möglichst den Turniersieg zu holen.
Beim Sky Fan Cup 2014 treffen insgesamt 30 Fanclubs der Vereine aus der Bundesliga und 2. Bundesliga aufeinander, um die deutsche Fußball-Fanmeisterschaft auszuspielen. In enger Zusammenarbeit mit den Fanbeauftragten der Fußball-Bundesliga werden die Fanclubs ermittelt, die stellvertretend für Ihre Vereine in Essen antreten dürfen. Unter den teilnehmenden Mannschaften befindet sich neben einem Gastgeberteam auch der zweifache Titelverteidiger „„Die Abhängigen““ aus Dortmund. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch das „Mein Stadion“-Team, für das sich eingetragene Fanclubs im Rahmen der freitäglichen Sky Bundesliga-Vorschau bewerben können.
Tatkräftig unterstützt wird die Mannschaft von der Essener Fußball-Legende Frank Mill, der wie im Vorjahr auf der Trainerbank Platz nehmen wird.