Feuerwehrleute wurden geehrt durch OB Reiners

(Copyright: © StadtMG)

34 Mönchengladbacher Feuerwehrleute, die seit 25 oder 35 Jahren Dienst für die Feuerwehr leisten, sind jetzt mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Silber oder Gold ausgezeichnet werden.

Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners hat die Auszeichnungen bei einer kleinen Feierstunde an die Kollegen übergeben. Zu den ersten Gratulanten gehörten Ratherr Martin Heinen als Vorsitzender des Umwelt- und Feuerwehrausschusses, und Beigeordneter Matthias Engel. 

Alle Angehörigen von Freiwilligen Feuerwehren, Werkfeuerwehren sowie Beamte im feuerwehrtechnischen Dienst können mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen ausgezeichnet werden, wenn sie mindestens 25 Jahre lang aktiv im Feuerschutz pflichttreu ihren Dienst getan haben.

Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber erhielten:
Bernd Heldens, Holger Kowallek, Stefan Mühren, Jens Hendricks, Frank Kutschinski, Daniel Pisters, Peter Herbertz, Miguel Diaz-Wirth, Detlef Prinzen, Jörg Sabelleck, Marcus Schönthier, Roman Schulz, Sascha Zander, Marco Leppers, Markus Geike, Robert Vaßen, Thomas Balven, Klaus-Norbert Allwicher

Mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold wurden ausgezeichnet:
Jörg Lampe, Stefan Maaßen, Wilfried von Contzen, Uwe Friese, Gerd Henßen, Willy Wirtz, Wolfgang Zander, Ralf Hirsch, Dirk Esser, Jürgen Mones, Frank Zientowski, Michael Rütten, Josef Zenzes, Reiner Liesen, Jochen Breuer, Ulrich Drobny.