Flic Flac: Nervenkitzel, Adrenalin – Mehr geht nicht
mit Videos

15-10-27-flicflac-4047Atemberaubend war es gestern für die vielen zufällig auf dem Rheydter Markt anwesenden Zuschauer.
Bürgermeister Michael Schroeren und  Christian Kamphaus von der PPG-Nordpark GmbH zollten dem mutigen Biker für seine Leistungsshow ihren Respekt.
Der Motocross Freestyler zeigte bei strahlendem Wetter eine waghalsige Show mit kaum zu übertreffenden Stunts.

 

Video: Karin Sturm

Dies war ein Vorgeschmack auf das was in der X-Mas Show in Mönchengladbach zu sehen sein wird.
Flic Flac schreibt weiter legendäre Showgeschichte und etabliert in der Stadt ein Weihnachtskonzept, welches alljährlich mit einer völlig neuen Show an den Start gehen wird.

Shows gibt es zum Jahreswechsel vom 18.12.2015 bis zum 10.01.2016 im Messegelände Nordpark.
Höher, weiter, rasanter und riskanter geht es nicht.
Energiegeladen, bombastisch, knallhart. Das monatelange, schweißtreibende Training hat sich gelohnt. ln der gut zweistündigen Show zeigen die Profiartisten und Weltklasseakrobaten ihr ganzes Können .
„Diese Show ist einzigartig und liegt mir besonders am Herzen“, sagt Flic Flac Direktor Benno Kastein.

Fans der modernen, unkonventionellen und schrägen Show dürfen sich wieder auf reichlich Licht und Lasertechnik, auf lautes Motorengeheul, brachiale Rockbeats und jede Menge gewagte Stunts freuen.

Video: Karin Sturm

Die Wahnsinnskugel „Giobe of Speed“ und die Mad Flying Bikes sind als Top Acts ebenso Teile der Show wie klassische Zirkusartistik und Comedy auf Spitzenniveau. Was die rund 1300 Zuschauer pro Vorstellung erwartet, fasst Benno Kastein so zusammen :
„Wir zementieren unseren Ruf als Show mit den riskantesten Nummern in Deutschland. Wir inszenieren das Risiko.“

Spielzeiten: 18. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016
Montag- Samstags 16:00 + 20:00 Uhr, Sonn- und Feiertags 15:00 + 19:00 Uhr
21 ., 22. und 23.12. nur um 20.00 Uhr
Heiligabend, 24.12. keine Shows- Neujahrstag, 01.01. nur um 19.00 Uhr
Die Karten kosten zwischen 19,00 und .49,00 Euro.
Weitere Infos www.flicflac.de