Impfen vor Ort: Samstags im Minto und im Karstadtgebäude

Die Stadt Mönchengladbach bietet gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung ab dem 14. August bis Ende September jeden Samstag von 14 bis 20 Uhr Coronaimpfungen im Minto an der Hindenburgstraße und im ehemaligen Karstadtgebäude am Marktplatz Rheydt an. Für die Impfung, die ab 16 Jahren möglich ist, muss kein Termin reserviert werden. Wer sich impfen lassen möchte, sollte den Personalausweis und – wenn vorhanden – den Impfpass mitbringen.

Für die mobilen Aktionen haben die Kooperationspartner zwei Impfstellen eingerichtet:

Im Minto an der Hindenburgstraße findet man das Impfteam samstags auf Ebene 3 direkt neben dem Borussia-Fanshop.

Im Karstadt-Gebäude in Rheydt werden die Impfungen samstags im Basement direkt neben dem Aldi-Markt angeboten.

Impfen ohne Termin auch im Impfzentrum möglich Auch im Impfzentrum Mönchengladbach (Am Nordpark 260) können sich weiterhin täglich von 8 bis 20 Uhr alle Personen ab 16 Jahren ohne Terminreservierung impfen lassen. Voraussichtlich ab dem 25. August wechselt das Impfzentrum in den Einschichtbetrieb und ist dann nur noch mittwochs bis sonntags von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Mittwochs und sonntags Impfung für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren Zusätzlich bietet das Impfzentrum Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahre immer mittwochs und sonntags von 14 bis 20 Uhr die Impfung durch Kinderärzte an. Die Impfung erfolgt nach ausführlicher medizinischer Beratung und Aufklärung der Jugendlichen und ihrer Sorgeberechtigten. Für die Impfung der Jugendlichen unter 16 Jahren müssen die Sorgeberechtigten ihre Einwilligung geben.