Impfzentrum: Jahrgänge 1946 und 1947 können ab Montag, 19. April Termine buchen

Covid-19 Impfung (Copyright: Stadt MG)

Die Terminvergabe für die ersten Jahrgänge der Personengruppe zwischen 70 und 80 Jahren schreitet zügig voran.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die zwischen dem 1. Januar 1946 und dem 31. Dezember 1947 geboren wurden sowie deren Lebenspartner*innen gleich welchen Alters können bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein ab Montag, 19. April, Impftermine buchen. Dies hat das Land NRW der Stadtverwaltung gestern Abend mitgeteilt.

Die rund 4.433 Mönchengladbacher*innen, die dies betrifft, erhalten in den nächsten Tagen dazu auch ein Informationsschreiben von Oberbürgermeister Felix Heinrichs und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. „Ich freue mich, dass so kurz nach den Jahrgängen 1944 und 1945 auch die nächsten beiden Altersgruppen ein Impfangebot erhalten. Unser Impfzentrum ist personell und organisatorisch gut auf diese Aufgabe vorbereitet. Ich hoffe, dass wir so kurzfristig auch den dafür benötigen Impfstoff vom Land erhalten“, sagt Oberbürgermeister Felix Heinrichs.

Impftermine für das Impfzentrum Mönchengladbach (Am Nordpark 260) können auf der Seite www.116117.de oder unter der Rufnummer (0800) 116 117 01 bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein vereinbart werden. Sobald der nächste Altersjahrgang für die Impfung freigegeben ist, wird die Stadt Mönchengladbach entsprechend informieren.